Höhere Technikschule an der G18

Die Höhere Technikschule bietet dir einen Weg zum Wunschberuf oder FH-Studium
Dein Weg zum Wunschberuf oder FH-Studium

Übergang in die duale Ausbildung

Erlebe die vielfältigen Möglichkeiten einer technischen Ausbildung in der Höheren Technikschule
Überzeuge dich von den vielfältigen Möglichkeiten einer technischen Ausbildung mit der HTS

Höhere Technikschule (HTS)

für Informations-, Metall- und Elektrotechnik

Informationsabende zur Höheren Technikschule werden im Februar und März angeboten. Die Termine werden rechtzeitig unter Aktuelles veröffentlicht.

Dein Weg zum Wunschberuf oder FH-Studium

Du wirst am Ende des Schuljahres ...

  • deinen mittleren Schulabschluss erwerben oder
  • die Mittelstufe an einer weiterführenden Schule abschließen und
  • bist an einer technischen Ausbildung oder einem Studium im technischen Bereich interessiert?

Dann bietet dir die Höhere Technikschule an der G18 die ideale Vorbereitung hierfür.

Deine Chancen

  • Finde heraus, welche Ausbildung du im technischen Bereich machen möchtest.
  • Finde heraus, ob du eine duale Ausbildung machen oder zunächst die Allgemeine Fachhochschulreife erwerben möchtest.
  • Lerne im ersten Jahr die berufliche Praxis in einem oder mehreren Unternehmen kennen.
  • Überzeuge die Ausbilder in den Unternehmen von deinen Fähigkeiten und eröffne dir Chancen auf einen Ausbildungsvertrag.
  • Mach dich im zweiten Jahr fit für ein FH-Studium, um deinen Berufswunsch im technischen Bereich auf einem höheren Niveau zu realisieren.

Struktur der Höheren Technikschule

Ziel der Jahrgangsstufe HTS 11:

Übergang in die duale Ausbildung
Im ersten Jahr wechselst du zwischen Unternehmen und Schule. Dabei lernst du betriebliche Abläufe und technische Grundlagen kennen.

Für jeweils fünf Wochen sammelst du praktische Erfahrungen in einem Unternehmen und das insgesamt viermal.

In der übrigen Zeit erwirbst du in der Schule zusätzliches Know-how. Der Unterricht bietet dir einen inhaltlichen Querschnitt des ersten Ausbildungsjahres verschiedener technischer Berufe aus den Bereichen Informations-, Metall- und Elektrotechnik.
So erhältst du einen guten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten einer technischen Ausbildung.

Ein Schulhalbjahr ist folgendermaßen gegliedert:

Ziel der Jahrgangsstufe HTS 12:

Studierfähigkeit erwerben
Wenn du die HTS 11 erfolgreich bestanden hast und zusätzlich die Allgemeine Fachhochschulreife (FHR) erwerben möchtest, dann findet deine Ausbildung im zweiten Jahr ausschließlich in der Schule statt.

Du erwirbst fachliche Kenntnisse und machst dich verstärkt mit den Anforderungen des selbstverantworteten Lernens vertraut.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung stehen dir alle Fachrichtungen für ein Studium an einer Fachhochschule offen.

Oder: Du bewirbst dich mit diesem Abschluss in deinem Wunsch-Beruf und gehst mit verbesserten Chancen an den Start.

Wann und wie kannst du dich bewerben?

  • Du bist zum 01.08. des neuen Schuljahres unter 18 Jahre alt.
  • Du hast zum 01.08. den mittleren Schulabschluss erworben.
  • Dein Notendurchschnitt (ohne Sport) liegt bei 3,3.
  • Du erreichst in Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens einen Durchschnitt von 3,5.
  • In Deutsch, Mathematik und Englisch liegt keine Note 5 vor.

Deine Bewerbung umfasst ...

  • ein Anschreiben, in dem du deine Motivation für die Höhere Technikschule darlegst,
  • einen tabellarischen Lebenslauf,
  • die beiden letzten Schulzeugnisse und
  • Praktikumsnachweise sowie Zertifikate.

Infos zum betrieblichen Ausbildungsabschnitt

Es ist wünschenswert, dass du dich vor Eintritt in die Höhere Technikschule bereits um einen Platz für den betrieblichen Ausbildungsabschnitt in einem Unternehmen bewirbst.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!