E² Global Educator Exchange

G18 stellt ein innovatives Lernprojekt auf dem „E² Global Educator Exchange“ vor.

Die G18, vertreten durch Heiko Meiwes, hat nach einem weltweiten Auswahlverfahren auf dem von Microsoft ausgerichteten „E² Global Educator Exchange“ 2016 ein innovatives Lernprojekt vorgestellt.

An der E2 Global Educator Exchange nahmen dieses Jahr 300 Lehrende und Bildungsexperten aus aller Welt teil.

In den ersten beiden Tage der dreitägigen Veranstaltung wurden in Vorträgen und internationalen Arbeitsgruppen Praxiserfahrungen und Visionen des Lernens mit digitalen Medien ausgetauscht und entwickelt. Die Tagung endete am dritten Tag mit einem „Learning Marketplace“, bei dem die teilnehmenden Lehrenden Ihre Projekte den Teilnehmern vorstellen konnten, sowie der Auszeichung der Gewinnerprojekte in der Budapester Nationalgalerie.

Von dem Besuch des E2 Global Educator Exchange profitiert auch die G18 in Wilhelmsburg. Heiko Meiwes: „Ich habe zahlreiche Kontakte zu anderen Bildungsinstituten innerhalb aber auch außerhalb Deutschlands knüpfen können. Zudem habe ich zahlreiche Anregungen und Ideen gesammelt, die ich gerne in die G18 transportieren werde.“?

Weitere Infos unter Bildungsklick.de